Humboldt-Gymnasium Innenhof

Willkommen auf den Internetseiten des Humboldt-Gymnasiums


Internationaler Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Das Humboldt-Gymnasium Düsseldorf leistet einen Beitrag beim Internationalen Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Am 21. März 2019 fand am Schadowplatz eine Kundgebung zum Internationalen Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit statt. Unterschiedliche Institutionen um und aus Düsseldorf, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel, waren zu dieser Veranstaltung eingeladen und konnten ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen.

Gruppe mit Bannern        SoWi LK 

Im Rahmen unserer Selbstverpflichtung als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ positionierte sich auch das Humboldt-Gymnasium an diesem besonderen Tag. Um für Demokratie, Respekt, Toleranz und Zusammenhalt einzustehen, fanden sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf dem Schadowplatz wieder, wie z.B. der Leistungskurs Sozialwissenschaften (Q2) und Schülerinnen und Schüler aus der 9d, die unter der Leitung von Frau Yilmaz und Herrn Güven an der Aktion teilnahmen.

Mali und Freddie            Filippa

Unsere Schülerinnen und Schüler nahmen aktiv an der Veranstaltung teil. Neben der Rede des Stadtdirektors Burkhardt Hintzsche, waren es Mali H. und Frederik E., die mit ihrem Musikprogramm und Lea K. mit ihrer nachdenklichen Rede die Aktion unterstützten. Zudem präsentierten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ein von ihnen gestaltetes Banner. Die Vorstellung des Banners übernahm Filippa B., die mit ihrer Interpretation vor allem auf die gemeinsamen Wurzeln und all die natürlichen Verzweigungen der Menschen verwies. So eindrucksvoll endete eine starke Aktion unserer Schülerinnen und Schüler an diesem bedeutenden Tag.

Qualitätsanalyse NRW – Qualitätsbericht

Die Schulkonferenz des Humboldt-Gymnasiums hat in ihrer Sitzung im Januar 2019 beschlossen, die Ergebnisse der Qualitätsanalyse auf der Schulhomepage zu veröffentlichen.
Wir freuen uns über das hervorragende Ergebnis für unser Gymnasium.
QA Icon

Zusammenfassung der Ergebnisse der
Qualitätsanalyse NRW 2018/19 (Januar 2019)  – Bilanzierung:

Stärken der Schule

Die Schule pflegt ein Miteinander in Schulalltag und Unterricht geprägt von

•  gegenseitigem Respekt
•  Wertschätzung von Vielfalt
•  Identifikation der Beteiligten

Die Schule schafft  Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen durch

•  Transparenz und Klarheit
•  wertschätzendes Unterrichtsklima

Die Schule stärkt die individuelle Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler.

Die Schule arbeitet mit sehr gut ausgearbeiteten Curricula und einem vorbildlichen Leistungskonzept.

Die Schule verfügt über bewährte Verfahren der kollegialen Zusammenarbeit, unterstützt durch die Schulleitung.

Den gesamten Qualitätsbericht finden Sie hier.


Preisträger beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert"

Liebe Schulgemeinde,
wieder einmal waren zahlreiche Humboldt-SchülerInnen im Musikwettbewerb "Jugend musiziert" erfolgreich. Die Namen der einzelnen PreisträgerInnen finden Sie hier!
Herzlichen Glückwunsch allen PresiträgerInnen und viel Erfolg beim Bundeswettbewerb.
Ihr V. Syring


We’ve got it. - Erfolg beim Musikwettbewerb ‚Musik gewinnt!‘

Das Humboldt-Gymnasium gewinnt einen Hauptpreis beim 6. Bundeswettbewerb ‚Musik gewinnt!‘, bei dem Schulen aufgerufen werden, der Öffentlichkeit darzustellen, wie bei ihnen Musik und Musikunterricht das gemeinsame Arbeiten in der Gruppe und der gesamten Schule positiv bestimmen kann.

Bei einem fröhlich feierlichen Akt im Kleinen Sendesaal des WDR nahmen Vertreter der Schülerschaft zusammen mit Frau Kraus und Frau Salm den Preis in Empfang. Einen ausführlichen Bericht über den Wettbewerb, die Teilnehmer und die Preisverleihung können Sie lesen.

Gruppe mit Urkunde  Musiklehrerinnen


Prominente Unterstützung beim Weihnachtskonzert:

Selbstverpflichtung für Courage und Gleichberechtigung

Der genetische Fingerabdruck verändert sich nicht. Insofern kann er ein Symbol für die Ewigkeit darstellen. Diesen Gedanken machte sich die Lehrer- und Schülerschaft des Humboldt-Gymnasiums zunutze, um ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen. Sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer setzten ihren individuellen Fingerabdruck mit bunten Farben auf eine Leinwand und hinterließen damit ihre Signatur, um sich für jede Form der Gleichberechtigung einzusetzen.

Oliver Fink Fingerabdruck          Frau Dierenfeld Fingerabdruck

Das stolze Ergebnis wurde im Rahmen unseres traditionellen Weihnachtskonzerts präsentiert – als starkes Zeichen für Engagement und Selbstverpflichtung anlässlich der Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durch Aktion Courage e.V. an das Humboldt-Gymnasium Düsseldorf. „Courage-Schulen sagen: Wir übernehmen Verantwortung für das Klima an unserer Schule, indem wir uns bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden,“ heißt es auf der Homepage von Aktion Courage.
Auch Fortuna-Kapitän Oliver Fink drückte als Pate seinen Daumen auf den weißen Untergrund. Herr Fink unterstützt ohne Zögern soziale Aktionen wie diese und richtete in seiner kleinen Rede wertvolle Worte an den Nachwuchs. Seine Botschaft war eine des Zusammenhalts und des Appells, dass sich Kinder und Jugendliche Idole suchen sollen, die jene Werte von Gleichberechtigung und Courage vorleben – egal ob Eltern, Lehrer, Musiker oder Sportler. Als Oliver Fink dann noch rhetorisch geschickt von der Kraft des
Gemeinschaftlichen auf den 2:1-Sieg gegen Borussia Dortmund überleitete: „gemeinsam kann man dann sogar einen Tabellenführer schlagen,“ gab es in der Aula einen tosenden Sonderapplaus.

 Pate Oliver Fink       großes Gruppenbild

Herr Syring zeigte sich von dem Feedback des Bundesliga-Profis ebenso begeistert: „Er ist bis zum Ende geblieben und hat das Konzert sehr genossen. Das ist ein schönes Lob für alle Beteiligten.“ Zum Abschied verschenkte Herr Fink noch Autogrammkarten an viele Schülerinnen und Schüler. Einen Artikel zu diesem großen Abend finden Sie auch auf der Homepage von Fortuna Düsseldorf.

Am letzten Spieltag der Hinrunde setzte Oliver Fink zum Abschluss noch ein weiteres sportliches Zeichen, indem er seiner Fortuna mit einem Tor in letzter Minute einen Sieg gegen Hannover 96 bescherte.


Mentorenprogramm

Gemäß des humanistischen Leitbildes unseres Gymnasiums engagiert sich am Humboldt-Gymnasium seit 2015 eine beständig wachsende Gruppe deutschsprachiger Eltern ehrenamtlich als Mentoren, um Zuwandererschüler und deren Eltern beim Übergang von der Grundschule an das Gymnasium und darüber hinaus zu unterstützen. Details zum Programm und Kontaktmöglichkeiten, falls Sie sch auch engagieren wollen, finden Sie hier!


Termine Sozial- und Betriebspraktikum 2020

Das Sozialpraktikum der kommenden 9er (jetzige 8er) und das Betriebspraktikum der kommenden EF (jetzige 9er) wird im nächsten Schuljahr vom 13.01.2020 bis 30.01.2020 stattfinden. Am Freitag, dem 31.01.2020 findet dann in den ersten beiden Stunden Unterricht nach Plan statt, in der 3. Stunde gibt
es die Halbjahreszeugnisse.
Da die attraktiven Plätze für das Betriebspraktikum in Düsseldorf in den vergangenen Jahren schnell ausgebucht waren, sollten Sie sich mit Ihren Kindern bereits frühzeitig um geeignete Plätze bemühen.

 

Schulcafé und Mensa

Das aktuelle Angebot des Schulcafés finden Sie hier!

Zum Bestellsystem der Mensa geht es hier!

 

Digitales Schwarzes Brett

DSB

Durch Klick auf den nebenstehenden Button gelangen Sie zum Internetportal des Digitalen Schwarzen Bretts (DSB), auf dem Sie nach Login die Informationen zu den Stundenplanänderungen des aktuellen und morgigen Tages finden.

Wir danken dem Ehemaligenverein des Humboldt-Gymnasiums herzlich für die Anschaffung des DSB!



Hier das Wichtigste über unser Gymnasium im Überblick:

  • Gründung im Jahre 1838
  • traditionsgebundenes und zugleich offenes und tolerantes Gymnasium
  • Respekt und Akzeptanz gegenüber anderen Kulturen, Religionen,Traditionen und Sprachen im Geiste der humanistisch-philosophischen Gedankenwelt Wilhelm von Humboldts und dem naturwissenschaftlichen Forschergeist Alexander von Humboldts verpflichtet.
  • musikalischer und sprachlicher Schwerpunkt
  • Fünfzügigkeit in den Sekundarstufen I und II
  • 1230 Schülerinnen und Schüler, 100 Lehrkräfte
  • verkehrsgünstige, innerstädtische Lage
  • zum Schulprogramm geht es hier!


Impressionen aus dem Jubiläumsjahr 2013


Unser Stundenraster


Stundenraster
1. Stunde 8.00 - 8.45 Uhr
2. Stunde 8.50 - 9.35 Uhr
3. Stunde 9.55 - 10.40 Uhr
4. Stunde 10.45 - 11.30 Uhr
5. Stunde 11.45 - 12.30 Uhr
6. Stunde 12.35 - 13.20 Uhr
7. Stunde 13.25 - 14.10 Uhr
8. Stunde 14.10 - 14.55 Uhr
9. Stunde 14.55 - 15.40 Uhr